Das hatten wir uns anders vorgestellt: Statt Sonne und Hitze am Indischen Ozean gab es viele Wolken und viel Regen bei nur wenig über 20° - das Wetter kann man nun mal nicht planen! Wir haben versucht das Beste daraus zu machen und haben Spaziergänge gemacht, wann immer es möglich war.Außerdem hatten wir Alltagsgeschäfte zu erledigen und das Auto wegen der eingerissenen Scheibe in die Werkstatt zu bringen usw.

   

 Landung von "whale-watchern"

 Reste vom Hochseeangeln

   

 Tropischer Wald im Skyline Nature Reserve

 Strandlöwenbau als Broterwerb

Wir haben auch die alten Bilder angeschaut und noch einige zeigenswerte gefunden:

   

 Ein schöner Hornrabe

 Giraffen haben Vorfahrt

   

 Zebras

 Ein Waran

Nachdem der Mittwoch ziemlich verregnet war, haben wir am Donnerstag einen Ausflug zur Oribi Gorge und zum Lake Eland Game Reserve unternommen. Wir haben aufregende Sachen unternommen und gesehen!

   

 Über diese Hängebrücke mussten wir gehen

 Hier gab es auch wieder Zebras zu sehen

   

 Erstmalig gesehen: Elenantilopen

 Bungee-Jumping: 200 m tief in die Schlucht (wir nicht!)

Der Rest der Woche war ziemlich verregnet, zwar immer nur ein leichter, warmer Nieselregen - aber nicht das, was wir hier erwartet hatten.

Stand Rummekub: W: 22, I: 5