Nachdem wir am Donnerstag von Kapstadt nach Joburg geflogen waren, ging es am Samstag weiter ins 460 km entfernte Buschhaus. Leider fiel auf der Hälfte der Strecke eines der beiden Fahrzeuge aus. Also hieß es: Umladen und zusammenrücken. Im Buschhaus angekommen, empfing uns bei schwüler Hitze ein Gewitter mit starkem Regen. Die nächsten beiden Tage waren dann mit 26° etwas kühler, aber heiter.

Highlight unserer game-drives waren 2 Hyänen in der Nacht und in der nächsten Nacht 4 jagende Löwinnen. Auch sonst haben wir gut gesehen und es war wieder ein Vergnügen, sich im Buschhaus aufzuhalten.

 

   

 Buschhaus von vorne

  Buschhaus vom River aus gesehen
   

  Besonderer Blick auf die Terrasse

  Blick von der Terrasse
   

 Löwinnen in der Nacht

  Hyäne in der Nacht
   

  Gottesanbeterin

  Der Strauß passt auf
   

  Ein schwarzer Storch

  Sunset im afrikanischem Busch